In Holland mit Hund am Meer

Tipps zum Holland-Urlaub mit Hund am Meer

Bild: Hunde rennen am Strand

Holland-Urlaub mit Hund am Meer, Ferienwohnungen und Ferienhäuser mit Hund auf Texel, Watteninseln, Zeeland, Nord-Holland, Süd-Holland, Ferienwohnung mit Hund in den Niederlanden finden.

Zur Fewo- / Ferienhaus-Suche

 

An den meisten Stränden in Holland ist sehr individuell pro Ort festgelegt, ob bzw. wann Hunde an den Strand mitgenommen werden können. Speziell in der Hauptsaison sind einige Hauptstrände (zum Teil täglich nur zeitweise) für Hunde gesperrt. Weiter unten haben wir einige Tipps für Hundestrände für Sie gesammelt.

Siehe auch: Hundestrände für den Winterurlaub mit Hund

 

Urlaub mit Hund am Meer - Hollands Küste

Die niederländischen Regionen für den Urlaub mit Hund am Meer können in drei Gruppen unterteilt werden:

  • Zeeland
  • die Küste der Provinzen Nordholland und Südholland
  • die Watteninseln

 

Die Küste von Zeeland mit Hund - Hundestrand-Tipps

Mit seinen 650 Kilometern Küste ist Zeeland ein Paradies für Strandliebhaber. Hier einige Tipps zu beliebten Badeorten auf Zeeland für Spaß am Meer mit Hund. Alle Hundestrand-Tipps zu Zeeland hier:

Zeeland Urlaub - Hundestrände

Hundestrände in Seeländisch Flandern

 

Region Nordholland am Meer mit Hund - einige Hundestrand-Tipps

Leider sind nicht überall das ganze Jahr über Hunde am Strand erlaubt. In Nord-Holland kennen wir einige Strand-Tipps, die wir gerne weitergeben (alle Angaben ohne Gewähr). Informationen über ggf. aktualisierte Regelungen erhalten Sie beim örtlichen Tourismusbüro (VVV).

Den Helder und Julianadorp: Von Mai bis Ende September sind Hunde zwischen 9 und 19 Uhr lediglich angeleint erlaubt.

Egmond aan Zee  und Bergen aan Zee: Hier sind Hunde am Strand zwischen 1. Mai und 30. September zwischen 9 bis 19 Uhr nicht erlaubt.

Zandvoort -  Von 15. April - 30. September sind Hunde von 9 bis 19 Uhr nicht erlaubt, abends und morgens zwischen 19 und 9 Uhr dürfen Hunde angeleint an den Strand.

 

Die Watteninseln

Hunde-Tipps für Texel: Die größte Watteninsel in den Niederlanden ist Texel. Die Insel verfügt über Sandstrände mit insgesamt Dreißig Kilometer Länge. 13.000 Einwohner leben auf der ca. 16.000 Hektar großen Insel. Noch "ein paar" mehr werden es durch die Urlaubsgäste, ungefähr 300.000 Feriengäste besuchen Texel pro Jahr. Nur selten wird der Dünengürtel unterbrochen, die Sandstrände wechseln je nach Lage von sommerlicher Betriebsamkeit zu Platz und Freiraum. Auf einer Länge von ungefähr 30 Kilometern erstecken sich die Strände auf Texel.

Ein ansehnliches und gut beschildertes Netz an Wanderwegen bietet auf Texel auch abseits der Küste Möglichkeiten für Spaziergänge mit Hund. Es existieren mehrere Vogelschutzgebiete, bitte nehmen Sie mit Ihrem Hund Rücksicht und leinen Sie ihn an, um andere Tiere nicht zu stören. 

Wie viele Besucher auch immer auf Texel sind, es gibt Bereiche am Strand, an denen man nicht so schnell jemandem begegnen wird. Von der Mokbaai an der südlichen Spitze bis Paal 9 und von Paal 22 bis 27 spielt die Natur die Hauptrolle. Der letztgenannte Abschnitt befindet sich auf der Höhe der Naturgebiete Muy und Slufter. An vielen Strandabschnitten von Texel ist das Laufenlassen der Hunde erlaubt. An den bewachten Strandabschnitten und den Nacktbadestränden müssen die Hunde dagegen angeleint sein.

  • An den  bewachten Strandteilen auf Texel nördlich von Pfahl 8 (De Hors) sind Hunde generell anzuleinen.
  • Auf De Hors muss man seinen Hund am Meer lediglich zwischen 1. März und 1. September anleinen (alle Angaben ohne Gewähr).
  • Der Leinenzwang gilt auch, sobald man mit dem Tier in den Natur- und Dünengebieten von Texel und Teilen von De Hors wandern geht.
  • Die Gemeinde Texel ist laut eigenen Angaben bestrebt, die Gebiete, in denen die Anleinpflicht besteht, so klein wie möglich zu halten und die Zeit auf einen Teil des Jahres zu beschränken.

Auch die weiteren Watteninseln Ameland , Schiermonnikoog, Terschelling und Vlieland bieten lange Strände und Aktivitäten am Meer für die ganze Familie.

(Alle Angaben ohne Gewähr, im Zweifelsfall bitte im örtlichen VVV nach der aktuellen Regelung erkundigen)

 

Zur Fewo- / Ferienhaus-Suche

Optionale Lagen -  Ferienhäuser und Ferienwohnungen am Meer mit Hund

Wer auf besondere Lagen und spezielle Ausstattungen Wert legt, kann die Suche nach Ferienwohnungen und Ferienhäusern bequem weiter eingrenzen. Neben Standard-Optionen wie "Entfernung zum Wasser" bzw. "Meerblick" bietet die Suchoption "Weitere Merkmale" spezielle Objekte z.B. durch "Umfriedetes Grundstück" (Zaun, Mauer, Hecke o.ä.), "Mehr als ein Haustier" sowie für diverse Sonder-Ausstattungen wie z.B. "Kamin/-ofen", "Whirlpool", oder "Sauna".

Wer sich gerne nicht nur am und im Wasser bewegt, der kann speziell für den Außenbereich das Such-Merkmal "Boot" wählen. Die konkreten Angaben zur jeweiligen Ausstattung finden Sie in der Detailbeschreibung zum jeweiligen Objekt.

Gerade hier lohnt es, früh zu buchen, denn diese begehrten und meist auch etwas teureren Ferienwohnungen und Ferienhäuser sind oft frühzeitig ausgebucht. Entfernen Sie in diesem Fall einfach die Sonderausstattung aus der Suche, um schnell gute Alternativen zu finden.

Zur Fewo- / Ferienhaus-Suche